Zu Ihrem Routenplaner unten hinzugefügt

Kartenfilter

Individualisieren Sie Ihre Tour
 mit unseren Filtern.

Unterkunft

Interessenspunkte

Serviceleistungen

Die Kathedrale von Canterbury, Kent, ist eine der ältesten und berühmtesten Kirchengebäude Englands und gehört zusammen mit anderen Bauwerken zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Sie ist die Kathedrale des Erzbischofs von Canterbury, der zugleich Primas von ganz England, geistliches Oberhaupt der Kirche von England sowie Ehrenoberhaupt der internationalen anglikanischen Kirchengemeinschaft ist. Die Geschichte der Kathedrale geht zurück auf das Jahr 597 n. Chr., als der Benediktinermönch Augustinus, als Missionar entsandt von Papst Gregor dem Großen, seinen Sitz (oder „Cathedra“) in Canterbury nahm.
1170 wurde Erzbischof Thomas Becket in der Kathedrale ermordet, und seit damals ist diese Ziel von Tausenden von Pilgern, wie die bekannten Canterbury Tales von Geoffrey Chaucer berichten.

Die Kathedrale ist fester Bestandteil im Alltag der örtlichen Bevölkerung.
Sie wird regelmäßig für Gottesdienste und Veranstaltung auf lokaler, regionaler und/oder nationaler Ebene genutzt. Daher ist sie manchmal vollständig oder teilweise für Besucher geschlossen.
Prüfen Sie daher die Öffnungszeiten, wenn Sie Ihren Besuch planen.

Infos zur Sehenswürdigkeit

Addresse
Canterbury, Kent CT1 2EH, UK