Zu Ihrem Routenplaner unten hinzugefügt

Kartenfilter

Individualisieren Sie Ihre Tour
 mit unseren Filtern.

Unterkunft

Interessenspunkte

Serviceleistungen

Die NWT Cley Marshes sind das älteste und bekannteste Norfolk-Wildlife-Trust-Naturschutzgebiet. Es wurde 1926 erworben, um dauerhaft in ein Vogelschutzgebiet umgewandelt zu werden. Es war Vorbild für die Art von Naturschutz, die nun im gesamten Vereinigten Königreich betrieben wird. Der Wasserspiegel in den Teichen und im Schilfrohr wird geregelt, um sicherzustellen, dass er optimal für die dort beheimateten Vögel ist. Das Schilf wird einmal pro Jahr abgeerntet, um den guten Zustand des Schilfrohrs aufrechtzuerhalten.

Der Kiesstrand und die salzwasserhaltigen Lagunen sowie das mit Gras durchzogene Marschland und das Schilfrohr bieten einer Fülle an hier überwinternden und ziehenden Wildgänsen und -enten, Watvögeln, Rohrdommeln und Bartmeisen einen Lebensraum.

2007 wurde ein neues, umweltfreundliches Besucherzentrum eröffnet, das ein Café, einen Shop und Beobachtungsbereiche (auch mit Kamera) umfasst.
Dazu kamen erst kürzlich das fantastische Simon Aspinall Wildlife Education Centre, ein Hof und eine Aussichtsplattform.
Der Ausblick vom Besucherzentrum übers Marschland bis zum Meer ist atemberaubend.

Infos zur Sehenswürdigkeit