Hadrianswall: Tageswanderungen von Newcastle

Die über Brücken miteinander verbundenen, pulsierenden Städte Newcastle und Gateshead thronen stolz jeweils an einem Ufer des Tyne und bieten das aufregendste Nachtleben außerhalb Londons, und dank exzellenter Verkehrsverbindungen können Sie in weniger als einer Stunde von der Stadtmitte entfernt bereits am Hadrianswall wandern. Diese Fünftagestour bietet das Beste beider Welten: römische Kastelle und Tempel bei Tag, Newcastles einzigartige Ausgehkultur bei Nacht.

Entdecken Sie die Highlights des historischen Hadrianswalls bei Tag und kehren Sie dann in die Stadt zurück, um sich in das quirlige Nachtleben von Newcastle und Gateshead zu stürzen. Übernachten Sie in einem noblen Hotel in der Innenstadt mit Blick auf die legendäre Tyne Bridge, tauchen Sie ein in das Ausgehviertel rund um die spektakuläre Architektur des Sage-Konzerthauses und das beeindruckende Gebäude des BALTIC Centre for Contemporary Arts, und entdecken Sie die unzähligen Bars und Restaurants der Stadt. Diese flexible Fünftagestour umfasst die Höhepunkte sowohl der Stadt als auch des Umlands mit einer Auswahl an Wanderungen direkt von der Innenstadt oder in der atemberaubenden Umgebung des Grenzlands am Hadrianswall entlang. Wandern Sie an den besterhaltenen und ausgedehntesten Abschnitten des Walls jenseits der Stadtgrenze oder erforschen Sie die Überreste römischer Kastelle innerhalb der Stadtmauern. Machen Sie eine faszinierende Zeitreise am Ufer des Tyne entlang zur riesigen Küstenbefestigungsanlage Tynemouth Priory mit Blick über die Mündung dieses mächtigen Flusses und feiern Sie dann in einem Sternelokal in dieser freundlichen und warmherzigen Hauptstadt des Great North.

 

Tourenübersicht

Die Symbole unten geben Hinweis auf die Streckenlänge, den Schwierigkeitsgrad und das Thema dieser Route.

Entfernung

54km

Tage

5

Schwierigkeitsgrad

Mittel

Thema

Geschichte

Landschaft

Moorlandhochebene und Hügel/Dörfer und Städte an der Strecke/Stadt

Hadrianswall: Tageswanderungen von Newcastle

Route

Auf dieser flexiblen Tour, bei der Sie Ihre Unterkunft in der Stadt haben, können Sie so viel bzw. so wenig wandern, wie Sie möchten. Erkunden Sie die römischen Überreste, die rund um die Stadt verstreut sind, bevor Sie sich zum zerklüfteten Grenzland zwischen Newcastle und Carlisle aufmachen, wo Sie auf hochaufragenden Graten neben einigen der besterhaltenen Abschnitten des Walls wandern.

Tag 1: Newcastle

Bei der Ankunft machen Sie sich mit dieser großen Hafenstadt vertraut, indem Sie dem River Tyne ostwärts bis zu seinem Ästuar in Tynemouth folgen. Entdecken Sie römische Kastelle und Überreste auf dem Weg, bevor Sie an der riesigen Befestigungsanlage Tynemouth Priory angelangen. Überqueren Sie den Fluss mit der Fähre nach South Shields, um dort das römische Kastell Arbeia zu besuchen. Mit der U-Bahn geht es zurück zum Hotel. 12,9 km/8 Meilen

Tag 2: Heddon-on-the-Wall und Cordbridge

Fahren Sie mit dem Bus von Newcastle nach Heddon-on-the-Wall und laufen Sie auf dem Hadrian’s Wall Path bis zum Errington Arms, einer ehemaligen Poststation mit Herberge.
Essen Sie dort zu Mittag, und fahren Sie dann eine kurze Strecke mit dem Bus südwärts nach Cordbridge, um die römische Stadt zu erkunden, die einst nördlichste Garnison des römischen Kaiserreichs. Fahren Sie mit dem Bus zurück in die Stadt. 16 km/10 Meilen

Tag 3: Chesters Fort und Mithras-Tempel

Fahren Sie mit dem Bus westwärts bis Chesters Fort in Chollerford, wo der Wall den River North Tyne mittels einer einst spektakulären Brücke überquert.
Chesters ist das besterhaltene Reiterkastell in Großbritannien, und im Museum erhalten Sie faszinierende Einblicke in das Leben auf dem Wall. Laufen Sie am Wall entlang 4 km westwärts bis zum Temple of Mithras in der Nähe des Kastells Brocolitia. 7 km/4,3 Meilen

Tag 4: Kastelle Vindolanda und Housesteads

Die heutige Route umfasst eine geschichtsträchtige Wanderung zwischen den großen Kastellen an diesen gut erhaltenen mittleren Abschnitt des Walls.
Ihr Ausgangspunkt ist das Besucherzentrum in The Sill. Dort haben Sie umfassende Einblicke in die weite Landschaft entlang des Walls. Auf dieser anstrengenden Wanderung besuchen Sie die Kastelle Housesteads und Vindolanda. 12,1 km/7,5 Meilen

Tag 5: Steel Rigg und Sycamore Gap

Auf der heutigen kürzeren Rundwanderung erkunden Sie den spektakulärsten Abschnitt des Hadrianswalls. Ihr Ausgangspunkt ist der 345 m hohe Punkt in Winshields. Von dort führt Ihr Weg zum berühmten Landschaftseinschnitt Sycamore Gap. Dann steigen Sie steil auf die felsige Anhöhe Highshield Crags, ein exzellentes Beispiel dafür, dass der Wall der natürlichen Verteidigungslinie dieser zerklüfteten Landschaft folgt. 5,7 km/3,5 Meilen

Unterkunft

Für das klassische Newcastle-Gateshead-City-Break-Erlebnis buchen Sie eins der eleganten Hotels mit Blick auf den Fluss (Malmaison, Hotel du Vin, Jury’s Inn), nur einen Katzensprung von der markanten Stadtlandschaft mit der Millennium Bridge und der Tyne Bridge, dem Sage und dem BALTIC entfernt, und atemberaubenden Aussichten auf eine unvergessliche kaiseitige Skyline, wenn sich die ersten Lichter der Abenddämmerung in den wirbelnden Strömungen des Tyne widerspiegeln.

Anreise

Mit dem Flugzeug/mit der Bahn

Fliegen Sie zum Flughafen Newcastle oder fahren Sie von Leeds (90 Min.) oder London (3 Std. 30 Min.) mit einem direkten Fernzug.

Mit der Fähre

Fahren Sie mit P&O Ferries nach Hull und dann auf der M62/A1 nach Newcastle oder von Amsterdam mit DFDS direkt nach Newcastle.

Mit dem Bus

Die Buslinie AD122 verkehrt von Ostern bis September am Wall entlang und erschließt so zahlreiche Möglichkeiten für Tageswanderungen für Besucher, die in der quirligen Stadt Newcastle übernachten. U-Bahnen, die Nummer 10 und der Tynedale Express bieten Verbindungen von Newcastle zur saisonal verkehrenden Buslinie AD122. Die Linie 185 fährt bis Birdoswald. Weitere Informationen finden Sie unter: http://hadrianswallcountry.co.uk/travel/bus

Tipps

Die meisten Stadtabschnitte können das ganze Jahr über begangen werden, wobei keine besondere Wanderausrüstung erforderlich ist. Für alle, die lieber innerhalb der Stadtgrenzen bleiben möchten, gibt es auch kürzere Spaziergänge auf den Spuren der Geschichte. Auf dem Wall sind Wanderstiefel und Regenkleidung ein Muss. Bedenken Sie, dass die Verbindungsbusse in den Wintermonaten nicht verkehren. Die beste Jahreszeit für einen Besuch ist Mai/Juni.

Essen und Trinken

Newcastle wartet mit einer Fülle an schicken Bars und Restaurants auf, wobei für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei ist. Die Rooftop-Bar und das Restaurant im BALTIC Centre sind bei allen beliebt, die gern schick ausgehen. Das gilt auch für das Sternelokal House of Tides und Broad Chare. Am Wall verfügt das historische Twice Brewed Inn über eine eigene Brauerei vor Ort. Dort bekommen Sie gutes, bekömmliches Essen für Wanderer mit gesundem Appetit.

Karten, Wanderführer und Merchandising

Den offiziellen Wanderführer und Karten für den Weg bekommen Sie im National Trails Shop, wo Sie auch eine umfangreiche Auswahl an Geschenkartikeln und anderen Merchandising-Produkten finden.

Routenkarte

Zeigen Sie Informationen auf der Karte durch Markieren der Kästchen im Kartenfilter an. Ziehen Sie die Karte und benutzen Sie das Zoom-Tool zum Navigieren.

Zu Ihrem Routenplaner unten hinzugefügt

Kartenfilter

Individualisieren Sie Ihre Tour
 mit unseren Filtern.

Unterkunft

Interessenspunkte

Serviceleistungen

Andere Routen, die Sie interessieren könnten

Sie suchen nach etwas Ähnlichem? Hier einige Vorschläge, die Ihnen gefallen könnten ...