Hadrian's Wall Path: Von Chollerford nach Carlisle

Diese kurze Tour führt durch die herrliche Moorlandschaft der Hadrianswall-Region an der Grenze zu Schottland, wo heute noch zu sehende Abschnitte des Walls, einer einstmals beeindruckenden Befestigungsanlage, den natürlichen Konturen des Geländes folgen.

Der Hadrianswall bildete fast 300 Jahre lang die Nordwestgrenze des Römischen Reichs, und die Geschichte ist bei jedem Schritt auf dieser 66 km langen Wanderung gegenwärtig: Sie besuchen geschäftige Marktflecken, einsame Meilenkastelle und gemütliche Landpubs. Lassen Sie sich auf diese unberührte und faszinierende Grenzlandschaft ein, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Entdecken Sie auf einer viertägigen Wanderung die am besten erhaltenen Kastelle und Wallabschnitte, die auf der ganzen Länge dieser 1900 Jahre alten Befestigungsanlage zu finden sind. Besuchen Sie Kastelle und Museen und wandern Sie am Wall entlang durch eine Landschaft, die seit der Römerzeit nahezu unverändert blieb. Tauchen Sie ein in die Kultur dieser Region und probieren Sie lokale Biere und deftige Hausmannskost auf Ihrem Weg durch das zerklüftete, geschichtsträchtige Grenzland.

Tourenübersicht

Entfernung

66

Tage

4

Schwierigkeitsgrad

Mittel

Thema

Geschichte

Landschaft

Hohe Hügel und Moorlandschaft

Hadrian’s Wall Path: Von Chollerford nach Carlisle

Tourdetails

Diese Route wurde in Zusammenarbeit mit Albion Trails konzipiert, einem lokalen Wanderurlaubexperten, der Ihnen einen Rundum-Service bietet, damit Sie die Wanderung in einer Umgebung, in der die Familie des Anbieters seit Generationen zu Hause ist, in vollen Zügen genießen. Dieser etablierte Familienbetrieb greift auf profunde Kenntnisse der Region zurück, erstellt Ihre persönliche Route, findet die besten Unterkünfte und hilft Ihnen, Ihr Wanderabenteuer zu realisieren.

Route

Ausgangspunkt für diese Tour ist das Dorf Chollerford, umgeben von den am besten erhaltenen Abschnitten des Walls. Ihr Weg führt Sie westwärts zu einigen der spektakulärsten Teilstücke des Hadrian’s Wall Path und über offenes Hügelland mit einzelnen einsamen Meilenkastellen, Hauptkastellen und Tempeln hinauf bis zur historischen Grenzstadt Carlisle.

Ankunft in Chollerford

Ihre erste Unterkunft befindet sich in oder bei Chollerford, unmittelbar am Startpunkt Ihrer Wanderung am nächsten Tag. Ergreifen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie das Hilfstruppenkastell Cilurnum und das dazugehörende Museum sowie die historische Kirche St Oswald an der Stelle, an der die Schlacht von Heavenfield ausgetragen wurde und sich noch ein behauener römischer Altarstein befindet.

Tag 1: von Chollerford nach Steel Rigg

Sie überqueren die fünfbogige Brücke bei Chollerford, die aus dem 18. Jh. stammt, passieren das Hilfstruppenkastell Cilurnum und folgen einem gut erhaltenen Abschnitt des Walls bis zum nicht vollständig freigelegten Kastell Brocolitia, dem Coventina-Heiligtum (Coventina‘s Well) und dem nahen Mithras-Tempel. Weitere schöne Elemente des Walls sind in der nun felsigen, aber romantischen Landschaft zu erkennen, wobei Sie, je näher Sie dem Kastell bei Housesteads kommen, in alle Richtungen eine herrliche Aussicht genießen. Von hier über Sycamore Gap und Steel Rigg schlängelt sich der Weg über Hügel.  22.6km / 14 Meilen

Tag 2: von Steel Rigg nach Gilsland

In Steel Rigg können Sie etwas mehr Zeit einplanen, um die in Gang befindlichen Ausgrabungen in Vindolanda und das neue National Landscape Discovery Centre in The Sill zu besuchen oder um lokal gebraute Bierspezialitäten im Twice Brewed Brew House zu kosten. Nach Steel Rigg erklimmen Sie den höchsten Punkt des Wegs: Winshields Crags (345 m). Genießen Sie den herrlichen Blick zurück nach Osten über Crag Lough und setzen Sie dann Ihren Weg fort, vorbei an den Ruinen von Thirlwill Castle aus dem 14. Jh., bis Sie Gilsland erreichen, wo Sie übernachten. 11.3km / 7 Meilen

Tag 3: von Gilsland nach Newton/Brampton

Nachdem Sie Gilsland hinter sich gelassen haben, verläuft der Weg durch eine gepflegtere Landschaft mit einigen schönen, gut erhaltenen Wallabschnitten.
Die Ausblicke sind jedoch nicht weniger spektakulär, und Sie wandeln weiterhin auf den Spuren der Geschichte. Sobald Sie sich dem römischen Kastell Birdoswald nähern, halten Sie die Augen offen nach Gravuren am Wallabschnitt, die Sie zum Kastell führen. Machen Sie einen Abstecher, und besuchen Sie die Lanercost Priory aus dem 12. Jh. 16.2km / 10 Meilen

Tag 4: von Newton/Brampton nach Carlisle

In Newton folgen Sie dem Verlauf des Vallums und des Grabens durch Weideland bis zur Stanegate. Diese Limesstraße wurde einige Jahrzehnte vor dem Wall angelegt und verband Corbridge (Corstopitum) mit Carlisle (Luguvalium). Die Wanderung endet in Carlisle, wo sich das Kastell Petrania befindet. Dort waren bis zu 1000 Reiter stationiert, das größte Reiterkorps im gesamten römischen Reich. Carlisle Castle und das Tullie House Museum lohnen ebenfalls einen Besuch.  16.2km / 10 Meilen

Unterkunft

 Albion Trails bringt Wanderer in Dorf-Inns/-Hotels von guter Qualität unter, die frische lokale Erzeugnisse servieren. In vielen Unterkünften bekommen Sie lokal gebraute Biere und Ales. Sie können auch die Twice Brewed Brewery besuchen, die Biere und Ales braut, deren Namen vom Hadrianswall inspiriert sind. Je nach Verfügbarkeit übernachten Sie nebenan im The Twice Brewed Inn.

Anreise

 

 

Mit dem Flugzeug

Flüge zum Flughafen Newcastle oder zum Flughafen Carlisle (Inlandsflüge Southend)

Mit der Fähre

Fähren zum Hafen in Newcastle

Mit dem Bus

Informationen zu Nahverkehrsbussen: Die Buslinie AD122 verkehrt entlang eines Teils des Walls zwischen Hexham und Haltwhistle. Haltestellen befinden sich bei allen wichtigen Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit und in The Sill.
Hinweis: Diese Buslinie verkehrt saisonal (von Ostern bis September; prüfen Sie die genauen Daten für 2019).
Die Wanderung kann in beide Richtungen absolviert werden, mit Ausgangspunkt entweder in Chollerford oder Carlisle.

Chollerford ist eine kurze Bus-/Taxifahrt von Hexham entfernt, das Sie mit dem Zug von Newcastle erreichen.
In Carlisle befindet sich ein Bahnhof, an dem Fernzüge halten, mit Verbindungen zu allen Bahnhöfen an den Hauptstrecken im Vereinigten Königreich.

Nach Chollerford gelangen Sie mit dem Zug von Newcastle über Hexham, dann bringt Sie ein Taxi oder der Bus von Hexham zu Ihrer Unterkunft.

Bei der Reservierung erhalten Sie Informationen und nützliche Hinweise für die Anreise/Abreise bis zum Ausganspunkt bzw. vom Ziel mit Bahn, Bus und Taxi.

Tipps

Diese Wanderung wird ohne Führer absolviert. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ausreichend fit sind, um Ihren Wanderurlaub genießen zu können. Auch wenn der Weg 345 Höhenmeter (in Winshields Crag) nicht überschreitet, sollten Sie sich der anspruchsvollen Steigungen im mittleren Routenabschnitt bewusst sein. Aufgrund des schwierigeren Geländes kommen Sie insbesondere bei schlechtem Wetter langsamer voran. Der Weg kann zu jeder Jahreszeit zurückgelegt werden. Empfohlen wird jedoch, den Weg zwischen Oktober und März nicht zu begehen, da er und die Ausgrabungsstätten darunter dann äußerst empfindlich sind und leicht beschädigt werden können.

Essen und Trinken

Albion Trails bevorzugt unabhängige Inns und Hotels, in denen möglichst mit lokalen Erzeugnissen frisch zubereitete Speisen serviert werden. Auf dem Weg haben Sie die Möglichkeit, mehrere lokale Ales zu probieren und die weltberühmte Cumberland Sausage zu kosten. Diese kräftige Wurst zeichnet sich durch einen pfeffrigen Geschmack aus, wird traditionell in sehr langen Ketten hergestellt und entweder als Ring oder in kleinere Stücke geschnitten serviert.

Karten, Wanderführer und Merchandising

Den offiziellen Wanderführer und Karten für den Weg bekommen Sie im National Trails Shop, wo Sie auch eine umfangreiche Auswahl an Geschenkartikeln und anderen Merchandising-Produkten finden.

Routenkarte

Zeigen Sie Informationen auf der Karte durch Markieren der Kästchen im Kartenfilter an. Ziehen Sie die Karte und benutzen Sie das Zoom-Tool zum Navigieren.

Zu Ihrem Routenplaner unten hinzugefügt

Kartenfilter

Individualisieren Sie Ihre Tour
 mit unseren Filtern.

Unterkunft

Interessenspunkte

Serviceleistungen

Other itineraries that may interest you