Norfolk Coast Path: Coasthopper-Tageswanderungen zwischen Hunstanton und Wells-next-the Sea

Genießen Sie eine entspannte Wanderung unter strahlend blauem Himmel am Küstenstreifen von East Anglia über unberührte Strände und Salzmarschen, die reich an Flora und Fauna sind. Besuchen Sie mittelalterliche Kirchen, Herrschaftshäuser und berühmte Wallfahrtsorte. Genießen Sie frische Schalentiere und eine großzügige Gastfreundschaft in einer Reihe von Pubs an diesem unerschlossenen Küstenabschnitt.

Der strahlend blaue Himmel in North Norfolk und weitläufige Strände machen diese Destination zum perfekten Ziel, um den Kopf frei und den Körper fit zu bekommen. Auf dieser entspannten Fünftagestour erkunden Sie Sanddünen, Watt und Priele an einem der unberührtesten Küstenabschnitte Englands. Die tief liegende Küstenlandschaft wird von einem komplexen Netz aus Prielen und Kanälen durchzogen und ist somit eine Oase für Flora und Fauna, insbesondere für Vögel. Die Wege sind gut ausgebaut und markiert, was die Orientierung beim Durchqueren von Schilf sowie beim Überqueren von Sanddünen und Salzmarschen denkbar einfach macht. Diese beschauliche Natur erstreckt sich bis zu Postkartendörfern an der Küste, kleinen Fischerhäfen und einer Kette alter, jedoch schmucker Pfarrkirchen, von denen einige sächsischen Ursprungs sind. Weitere Attraktionen sind ein prähistorischer Steinkreis, ein palladianischer Herrschaftssitz und der Geburtsort von Admiral Horatio Nelson. Auf dem letzten Abschnitt des Wegs wandern Sie auf den Spuren mittelalterlicher Pilger, die auf der Suche nach dem Geist der Jungfrau Maria unterwegs zu einem Heiligenschrein in einem inzwischen verfallenen Münster im Dorf Walsingham waren.

Tourenübersicht

Die Symbole unten geben Hinweis auf die Streckenlänge, den Schwierigkeitsgrad und das Thema dieser Route.

Entfernung

32km

Tage

5

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Thema

Geschichte/Küste/Essen und Trinken

Landschaft

Am Wasser/Hügellandschaft

Norfolk Coast Path: Coasthopper-Tageswanderungen zwischen Hunstanton und Wells-next-the Sea

Route

Nehmen Sie in einer der großartigen Unterkünfte für vier oder fünf Nächte Quartier und nutzen Sie den beliebten Coasthopper-Busservice, um jeden Tag eine andere Wanderung zu absolvieren. Unsere entspannte Route gewährt Ihnen viel Zeit, um die Sehenswürdigkeiten am Weg ostwärts entlang der Küste zum idyllischen kleinen Hafen Wells-next-the-Sea über die attraktiven Küstendorfer Tornham, Titchwell, Brancaster und Burnhams, dem Geburtsort von Admiral Horatio Nelson, zu besuchen.

Tag 1: von Huntstanton nach Thornham

Wandern Sie von Huntstanton nach Old Huntstanton und kehren Sie auf einen Kaffee in einem der Cafés ein. Von dort schlängelt sich der Küstenweg durch die Dünen. Kehren Sie auf den Weg zum Norfolk Wildlife Trust in Holme zurück, vorbei an der Stätte eines alten Denkmals: Seahenge. Die hölzernen Überreste des ursprünglichen Monuments aus der Bronzezeit sind im Museum in der alten Hansestadt King‘s Lynn zu sehen. Weiter geht es nach Thornham. Für eine Mahlzeit kehren Sie im Lifeboat ein, einem alten Schmuggler-Inn und eins der zahlreichen Pubs in diesen für seine kulinarischen Freuden bekannten Küstenabschnitt. 10 km/6 Meilen

Tag 2: von Titchwell nach Brancaster

Nehmen Sie den Coasthopper-Bus bis zum Naturschutzgebiet RSPB (Royal Society for the Protection of Birds) in Titchwell. Die Lagunen bieten optimale Gelegenheiten zum Birdwatching. Es gibt dort ein reizendes Café, und Sie können an einem geführten Spaziergang teilnehmen. Folgen Sie dem Weg über Weideland und Salzmarschen auf der ausgedehnten Fläche von Brancaster Beach. Wandern Sie ostwärts zu den Granitfelsen, die den Golplatz umgeben, und halten Sie bei Ebbe Ausschau nach den Überresten eines versteinerten Walds zwischen den Muschelbänken und dem Wrack der SS Vina an der Spitze von Scolt Head Island. Am Golfclub folgen Sie dem Pfad landeinwärts vorbei an der St Mary‘s Church nach Brancaster. 10 km/6 Meilen

Tag 3: Holkham Hall

Verbringen Sie einen Tag mit der Entdeckung der zahlreichen und vielfältigen Sehenswürdigkeiten dieses wunderschönen antik anmutenden Herrschaftssitzes, der sich in einem nahezu perfekt angelegten englischen Garten und einem Park befindet. Holkham ist der Stammsitz der Familie Coke, der Earls of Leicester. Der gegenwärtige Earl ist der Verwahrer einer der schönsten Schatzkammern Englands. Der Park ist so angelegt, dass jede Perspektive Ansichten der herrlichen Halle im italienischen Stil gewährt. Kehren Sie zum Mittagessen im Victoria Inn ein, oder nehmen Sie den Coasthopper-Bus nach Wells-next-the-Sea, um diese malerische Küstenstadt zu entdecken, die teils Hafen, teils Badeort ist.

Tag 4: von Burnham Deepdale nach Holkham Beach

Stoßen Sie in Burnham Deepdale auf den Weg und folgen Sie den Küstenschutzanlagen bis Burnham Overy Staithe. In den Burnhams befinden sich sechs mittelalterliche Kirchen innerhalb von zwei Meilen; einige davon besitzen ungewöhnliche, runde Türme, die auf deren Alter verweisen. Admiral Horation Nelson wurde in Burnham Thorpe geboren und erlernte das Segeln auf den Windjammern, die in den küstennahen Flüssen verkehrten. Weiter geht es an den Küstenschutzanlagen entlang vorbei am Gun Hill bis Holkham Beach, einem der schönsten Strände Englands. Umrunden Sie die Bucht bis zum Hauptzugang und dem Uferweg, der bis zum Lady Ann‘s Drive führt und der Coasthopper-Haltestelle am südlichen Ende. 12 km/7,5 Meilen

Tag 5: Pilgerwanderung von Wells nach Walsingham

Fahren Sie mit der entzückenden Schmalspurdampfeisenbahn von Wells-next-the-Sea nach Walsingham. Das Dorf ist in ganz Europa dafür bekannt, dass es im Mittelalter eine wichtige Pilgerstätte war. 1061 erschien die Jungfrau Maria Lady Richeldis of Walsingham Manor, und das Priorat, das später rund um diesen heiligen Ort entstand, wurde Englands Nazareth, bis Heinrich VIII. dessen Auflösung anordnete. In den folgenden Jahrhunderten waren das Schicksal Englands und Europas mit dem Seehandel auf der Nordsee verknüpft, und diese hübschen Norfolk-Dörfer waren Eingangspforten für Menschen, Handelswaren und Ideen.

Unterkunft

An diesem Abschnitt der Norfolk-Küste gibt es Unterkünfte in Hülle und Fülle: Komfortable Campingplätze, gemütliche B&Bs und gehobene Hotels sind an beiden Enden Ihrer Route zu finden.
Dank des Coasthopper-Busservice können Sie jeden Abschnitt von einer einzigen Unterkunft aus problemlos erwandern.

Anreise

Mit dem Flugzeug/mit der Bahn

Zug von Stansted Airport über Ely nach Kings Lynn (1 Std. 40 Min.). Eurostar von London St Pancras, dann weiter mit dem Zug nach Kings Lynn. Mit dem Flugzeug von Amsterdam/Schiphol nach Norwich International und dann mit dem Zug nach Sheringham.

Mit der Fähre

Der Service Dutchflyer Rail & Sail der Reederei Stena Line bietet Stadt-zu-Stadt-Fahrten mit Bahn und Fähre von Amsterdam/Rotterdam nach Norwich über Harwich International. Dort können Sie entweder mit dem Zug oder einem Bus ins nördliche Norfolk fahren.

Mit dem Bus

Der Wanderweg ist gut an den zuverlässigen Coasthopper-Busservice angebunden. Dank dessen können Sie problemlos jeden Tag von einer festen Unterkunft aus eine andere Wanderung unternehmen oder Ihren Weg unterbrechen, die jeweilige Gegend erkunden, und dann wieder fortsetzen.

Tipps

Das Wandern an dieser Küste ist nicht anspruchsvoll, jedoch lohnend, und diese Routen wurden konzipiert, um Wanderungen mit Sightseeing zu Fuß oder unter Nutzung des Coasthopper-Busservice zu verbinden. Der Weg ist das ganze Jahr über begehbar. In den Sommermonaten ist Sonnenschutz voraussichtlich wichtiger als kräftige Wanderschuhe.

Essen und Trinken

Dieser Küstenabschnitt wurde zu einem Paradies für Foodies, wo ein Teller mit frischen Schalentieren immer in Reichweite ist! Im Winter und im Frühling sind Muscheln ein Hauptnahrungsmittel. Suchen Sie danach auf den Speisekarten in den gehobenen Pubs am Weg. Meerfenchel, der Spargel der Salzmarsch, ist eine weitere Delikatesse, und auch die geräucherten Garnelen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Wild aus lokaler Schlachtung taucht häufig im Herbst und im Winter auf den lokalen Speisekarten auf. Pubs wie das Victoria in Holkham und das White Horse in Brancaster Staithe bieten Snacks der Spitzenklasse und Menüs à la carte, wobei im Sommer das Abendessen im Freien beliebt ist.

Karten, Wanderführer und Merchandising

Den offiziellen Wanderführer und Karten für den Weg bekommen Sie im National Trails Shop, wo Sie auch eine umfangreiche Auswahl an Geschenkartikeln und anderen Merchandising-Produkten finden.

Routenkarte

Zeigen Sie Informationen auf der Karte durch Markieren der Kästchen im Kartenfilter an. Ziehen Sie die Karte und benutzen Sie das Zoom-Tool zum Navigieren.

Zu Ihrem Routenplaner unten hinzugefügt

Kartenfilter

Individualisieren Sie Ihre Tour
 mit unseren Filtern.

Unterkunft

Interessenspunkte

Serviceleistungen

Andere Routen, die Sie interessieren könnten

Sie suchen nach etwas Ähnlichem? Hier einige Vorschläge, die Ihnen gefallen könnten ...